In wenigen Momenten kann sich die ganze Welt verändern und nichts ist wie es vorher war. Die intuitive Energiebotschaft für den Monat April, gechannelt aus der Geistigen Welt besteht aus 3 Teilen / Botschaften. Gleich vorweg: der Virus ist nicht das Problem, ganz im Gegenteil!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Fesseln, die wir uns selbst anlegen, können wir auch selbst wieder entfernen!

Die Energie des Monats April, so wie Sie sich mir zeigt, bringt noch einmal gezielt das Thema Begrenzung / Grenzen mit sich – auf allen Ebenen. Wichtig erscheint aber, dass es um die sich selbst angelegten Handschellen geht – als Ergebnis und Reaktion auf das – was im Aussen passiert. Momentan durch die “Corona Krise” ja auch manifeste Grenzen und Ausübung von Macht durch die Regierung. Das Eine ist, was im Aussen tatsächlich passiert – das Andere was dadurch bei Jeder und Jedem selbst im Inneren als Folge entsteht. Das Eine können wir nicht wirklich beeinflussen, das Andere aber schon! Wie innen so aussen, ist es nicht verwunderlich was in Deutschland gerade passiert. Die Lösung liegt nicht bei den Politikern, sondern in Jedem von uns selbst – INNEN.

Dabei ist es auch wichtig sich noch einmal bewusst zu machen, dass jedes Bild und jedes Wort eine Wirkung hat. Alles ist Schwingung! Meldungen aus den Medien, Schlagzeilen und Überschriften sind heutzutage wie Ware mit einem finanziellen Wert. Sie verfolgen eine Absicht und vertreten Interessen. Da gibt es ein Feld dahinter. Wir sind im April noch einmal ganz gezielt aufgefordert – und zwar jeder Einzelne – mit diesen Schlagzeilen bewusster umzugehen. Womit umgebe ich mich, was lasse ich an mich heran, wie wirkt es auf mich und ist das hilfreich?! Dieses mediale Gewitter wirkt sehr destabilisierend auf unsere energetischen Systeme, vor allem die von sehr sensiblen Menschen. Und ich möchte noch einmal in den Raum stellen, dass es nicht die eine Wahrheit gibt! Das kann auch bedeuten, dass es notwendig ist, sich vielleicht für eine Zeit von dem ein oder anderen Schwarzseher zu distanzieren.

Humor

Humor und Verrücktheit, Kreativität und kindliche Neugier zeigen sich mir als wichtige Schlüssel für den Monat April. Gemeinsam lachen wirkt wie eine Medizin – wie ein Gegenmittel und ein Gegengewicht in diesen Zeiten.

Es wurde auch noch einmal klar gezeigt, dass wir im Moment Zeit haben um uns mit unserer Kreativität zu beschäftigen. Ich persönlich habe wieder angefangen zu malen. Und auch hier geht es darum, alte Konzepte aufzulösen – z.B. Glaubenssätze meiner damaligen Kunstlehrerin – du kannst nicht malen… Und wie ich malen kann – jenseits von richtig und falsch!

Der Corona Virus und wieso so viele Menschen sterben

Das war meine persönliche Frage in diesem Channeling, die mich selbst sehr bewegt und die Antworten darauf waren noch viel bewegender… deshalb bemühe ich mich um relativ ungefilterte Weitergabe, so wie es sich mir gezeigt hat:

ihr könnt nicht sterben, das begreifen noch immer Viele nicht! Die Wissenschaftler haben längst bewiesen (morphische Felder, Quantenphysik etc.), was Viele bereits gut spüren: alles ist mit Allem verbunden. Auf einer höheren Weisheitsebene wo es keinen Raum und keine Zeit gibt existiert die Seele auch nach der menschlichen Erfahrung weiter. Sie ist unsterblich und deshalb seid es auch ihr.

Der Tod ist eine Verwandlung. Ein komplettes Leben benötigt Anfang und Ende, wie so ziemlich alles auf der Erde. Die Natur verwandelt sich einmal jährlich! Es ist nur komplett wenn es Anfang und Ende gibt. Die Verwandlung ist nötig, damit etwas Neues entstehen kann. Der Umgang damit und die massiven Kräfte die hier am Werk sind mit dem unmöglichen Versuch diesen Prozess aufzuhalten entspringt menschlichen Konzepten. Und wie Menschen denken und handeln ist abhängig von Prägungen, wie ihr aufwachst und erzogen werden und welche Kultur damit verbunden ist. Viel oder wenig – gut oder böse, all das sind menschliche Vorstellungen, die der Dualität entspringen. Das Eine nicht ohne das Andere.

Das Virus zeigte sich mir als eine Art “Dünger”, der ins System der Menschen kommt um hier eine Weiterentwicklung, die einfach nötig ist auf diesen Planeten zu bringen. Unabhängig von Kontext und Blickwinkel geht es darum das sich Systeme verwandeln. Mein Eindruck war dabei im Übrigen

Das Virus zeigte sich mir als eine Art “Dünger”, der ins System der Menschen kommt um hier eine Weiterentwicklung, die einfach nötig ist auf diesen Planeten zu bringen. Unabhängig von Kontext und Blickwinkel geht es darum, dass sich Systeme verwandeln. Mein Eindruck war dabei im Übrigen, dass der Corona Virus ein Bewusstseinsfeld ist das sehr wach und kraftvoll ist. Mehr möchte ich dazu nicht schreiben, sondern euch die Möglichkeit anbieten einmal selbst in einer stillen Meditation in Kontakt mit dem Corona Feld zu gehen. Mich hat es sehr berührt und ich erfahre es sehr konträr zu dem was da draussen gerade veranstaltet wird.

Ausblick

Das mache ich sonst nicht, aber aufgrund des aktuellen Geschehens habe ich nachgefragt wie es weiter geht.

“Im Mai werdet Ihr Erleichterung erfahren!” Aber mehr ist dazu noch nicht zu sagen, denn der erste Schritt muss vor dem Zweiten erfolgen.

DANKE!

0 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like