Das Pendeln geht auf eine Jahrtausende alte Geschichte zurück. Schon bei den alten Ägyptern hat man als Grab-Beigabe unterschiedlichste Pendel gefunden. Seitdem, wird das Pendeln von Generation zu Generation in allen Gesellschaftsschichten weitergegeben und angewendet.

Podcast Folge zum Thema Pendeln

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Alles nur Einbildung – oder durch was bewegt sich das Pendel?

Auf diese Frage kann man aus unterschiedlichen Blickwinkeln antworten. Für mich ist das Pendeln das Instrument, dass die eigene Intuition sichtbar macht und eine Verbindung zum Unterbewusstsein herstellt. Pro Sekunde werden 11 Millionen Sinneseindrücke von unserem Gehirn verarbeitet. Nur die wenigsten schaffen es in unser Bewusstsein – da wir sonst verrückt werden würden. Das heißt aber auch, dass deutlich mehr Informationen in unserem Unterbewusstsein zur Verfügung stehen als wir eben zu jedem Zeitpunkt zugänglich haben.

Unsere Muskeln – die Verbindung zum Unterbewusstsein

In unserem Körper gibt es viele eigenständige Prozesse und Abläufe. Man nennt diese auch autonom. Das Herz schlägt zum Beispiel zuverlässig und selbständig ohne das du es Ihm dauernd sagen musst. Auch wenn wir völlig in Ruhe sind bewegen sich eben auch unsere Muskeln unwillkürlich minimal – ohne unser Zutun. Das kann man nutzen. D.h. wenn wir eine Frage mit dem Pendel beantworten – kommt die Antwort aus unserem Unterbewusstsein, welches die unwillkürliche Muskulatur in Bewegung setzt.

Im Übrigen ist es auch so, dass ich der festen Überzeugung bin, dass unsere Antennen nach oben über unser Unterbewusstsein arbeiten und wir auch dafür das Pendel zielgerichtet nutzen können.

Dabei ist es auch wichtig, dass eben gerade durch die unwillkürliche Muskulatur auch die Möglichkeit besteht das Pendel gezielt zu manipulieren. Wenn ich fest genug möchte, dass sich das die Antwort in die ein oder andere Richtung ausfällt, wird das auch passieren. Hier gibt es ein paar sehr nützliche Techniken und Vorkehrungen um diese Gefahr zu minimieren.

Radiästhesie – die Lehre der Strahlungen

Pendeln gehört zur Disziplin der Radiästhesie. Das Arbeiten mit der Wünschelrute gehört z.B. auch in diesen Bereich. Wie wir aus der Physik wissen ist alles Energie. Nicht nur Menschen haben eine messbare Ausstrahlung, die wir oft Aura nennen. Infrarot-Kameras können diese Abstrahlung messen und sichtbar machen. So haben nicht nur Menschen und Tiere eine Abstrahlung – ein Informationsfeld, mit dem wir über das Pendel kommunizieren können sondern im Prinzip auch jeder Gegenstand, jeder Ort, jede Pflanze und jedes Objekt.

Welche Fragen kann man an das Pendel stellen?

Fragen kannst du Alles – aber ob die Antwort nützlich und zuverlässig ist, steht auf einem anderen Blatt. Zukunftsfragen können vom Pendel nicht beantwortet werden, da Deine Zukunft von Dir selbst, Deiner Einstellung und Deinen Taten abhängt – und die kannst du jederzeit verändern und damit auch die Zukunft ändern.

Prima eignet sich der Pendel um z.B. Lebensmittel, Bachblüten, Glaubenssätze oder andere Hilfsmittel für ein ganzheitlichen, gesunden Lifestyle auszutesten. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Du kannst zum Beispiel auch auspendeln ob Räume energetisch belastet sind und mal wieder ordentlich durchgelüftet gehören – z.B. durch Räuchern.

Dabei sollte man stets beachten, dass man damit verantwortlich umgehen muss – v.a. wenn man für Andere arbeitet. Das heißt Aussagen über Medikamente oder die Gesundheit ohne die nötige Ausbildung und gesetzliche Befugnis sind absolut tabu. Details dazu hörst du in meiner dazugehörigen Podcast Folge.

Kann man das Pendeln lernen oder ist es angeboren?

Jeder, wirklich jeder kann das Pendeln lernen! Sollte man das über eine einfache Anleitung aus dem Internet tun? Meiner Meinung nach – nein! Warum? Weil du in einem Fitness-Studio als Anfänger mit hoher Wahrscheinlichkeit die Übungen falsch ausführen würdest und Dir damit mehr schadest als nützt. Mit einem erfahrenen Trainer an Deiner Seite, sieht die Sache schon ganz anders aus.

Es darf auch ein Onlinekurs sein. Es muss kein jahrelanges Studium mit übertriebenem Überbau sein. Ich bin ein Fan von qualitativ, alltagstauglich und trotzdem fundiert und nachhaltig. Kriterien, die meiner Meinung nach einen guten Anbieter ausmachen, gibts ebenfalls in der Podcast Folge.

Mit dem Code herzkraft bekommst du 10% Rabatt auf den folgenden Onlinekurs Pendeln, den ich Dir wärmstes empfehlen kann. (Natürlich! 😉 Er ist von mir.)

HIER KLICKEN:

ONLINEKURS PENDELN

Welches Pendel ist das Richtige für mich?

Es gibt Pendel aus den unterschiedlichsten Materialien. Egal ob aus Holz, Metall oder Edelsteinen. Wichtig ist, dass du Dich damit wohl fühlst. Folge Deiner Intuition und mach es nicht unnötig kompliziert. Einfach ausprobieren – gerade am Anfang empfehle ich Dir, mit den unterschiedlichen Materialien zu experimentieren.

Was ist der Unterschied zwischen einem Tensor und einem Pendel?

Im Prinzip ist beides das Gleiche. Beim Tensor hältst du einen Griff, von dem ein Draht nach vorne führt. Am Ende ist meist eine Kugel befestigt. Wie auch beim Pendel erhältst du Ausschläge in die unterschiedlichen Richtungen. Weitere Informationen dazu gebe ich Dir ebenfalls in der dazugehörigen Podcast Folge.

Nicht nur für Profis

Mittlerweile arbeiten viele Heilpraktiker, Ärzte, Tierärzte und auch Coaches mit dem Pendel. Pendeln ist etwas für Jedermann und Jederfrau. Als wertvolles Tool für eigenverantwortliche, gesunde Entscheidungen.

8 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like